Kenzo story

Kenzo story

Die Welt ist schön. Dieser Leitsatz von Kenzo schwingt seit über 20 Jahren in seinen Kreationen mit. Eine Bestätigung. Es ist auch ein etwas verrückter Traum, den die Marke mit einem poetischen und etwas unkonventionellen Blick auf die Welt verfolgt.

Eine Blume auf den Mauern

2011

Für die Einführung von FLOWER TAG sprayt der Künstler Kid Acne im Showroom von KENZO Parfums vor dem Objektiv von Patrick Guedj. Ein flüchtiges Treffen zwischen Foto und Graffiti, das im Buch „Oiseaux de nuit“ (Vögel der Nacht) festgehalten wurde.

FLOWERTAG visuel parfum

FLOWERTAG

20 Jahre

2008

Mit zwanzig Jahren ist man noch nicht weise. Zur Feier seines Geburtstags organisiert KENZO Parfums einen „Flower-Power“-Abend im Elysée in Montmartre

Eine Liebesreise

2006

Im Cabaret Sauvage in Paris feiert ein psychedelisches Konzert von Coco Rosie die Einführung von KENZO AMOUR. Ein Parfum, dass von der sanften und poetischen Schönheit einer Reise zu zweit nach Asien erzählt.

KENZOAMOUR visuel parfum

KENZOAMOUR

Im Land der Sinne

2005

Der Bildband „Reise ins Land der Sinne“ erzählt von der sensorischen Welt der KENZO Parfums, mit einer freien fotografischen Interpretation des bunten Universums von zwölf Kenzo-Düften.

Eine Blume in der Stadt

2003

Am 27. Juni wird der Traum Wirklichkeit. Nach Paris, London, Mailand, Wien, Singapur und Buenos Aires „pflanzt“ KENZO Parfums 250.000 Mohnblumen auf dem Roten Platz in Moskau, um sie anschließend an Passanten zu verschenken.

Sensorische Pflege

2001

KENZOKI ist eine Pflege für Sensationen, deren kleine Linie sich schnell zu einer großen entwickelt hat.

KENZO hat einen unterschiedlichen Ansatz was Pflege betrifft. Um Effizienz und Vergnügen zu vereinen, schöpfte KENZOKI aus den Vorzügen von aus Asien stammenden Pflanzen und wagte sich so an außergewöhnliche Texturen und Düfte.

Straßenpoesie

2001

150.000 Mohnblumen wurden im Herzen von Paris „gepflanzt“, gegenüber des Centre Pompidou. Ein spektakuläres Feld, das innerhalb weniger Stunden durch eine anarchische Verteilung unter blauem Himmel und lächelnden Kindern durcheinandergewirbelt wird.

FLOWERBYKENZO

Der erste Duft

1988

" Eine anhaltende Revolution“ (Kenzo Takada auf TVE Monde) "

Kenzo von Kenzo. Eine Blume auf einem Kieselstein... Natur, Poesie, Originalität mit einem Augenzwinkern, „KENZO , ça sent beau“. Das Wesen der Marke ist bereits erkennbar.

KENZO

Und Kenzo Takada erschuf KENZO

1970

"Eine andere Art, sich Mode auszudenken“ (vogue.fr)"

Kenzo Takada lässt sich in Paris nieder und bringt die Modewelt durcheinander. Seine Outfits sind fließend und weit geschnitten, er spielt mit Farben und Drucken, seine Modells haben auf dem Laufsteg Spaß. So etwas hatte man noch nie zuvor gesehen.