FLOWER BY KENZO

kommunikation

In der Stadt sprießt eine Blume hervor. Einfach und schön. Zerbrechlich und stark. Unvorhersehbar wächst die Mohnblume dort, wo man es nicht erwartet. Aus dem Beton, zwischen zwei Pflastersteinen, auf einem Dach oder unter Wasser verströmen die roten Blütenblätter ihre poetische Kraft.

Patrick Guedj ist der künstlerische Leiter von KENZO Parfums. Er ist auch Regisseur, Fotograf, Autor und Reisender. Seit über zehn Jahren prägt er mit seiner einzigartigen, poetischen und sinnlichen Signatur die Werbekampagnen der Marke.

Shu Qi ist eine der hübschesten, talentiertesten und wandelbarsten asiatischen Schauspielerinnen der heutigen Zeit. Sie hat Filme wie „So close - Nichts ist so, wie es scheint“, „Millennium Mambo“, „Transporter“ und „Three Times“ gedreht, die ihr zu internationalem Ansehen verholfen haben. Als Beste Schauspielerin bei den Golden Horse Awards in Taiwan hatte Shu Qi ebenfalls die Ehre, 2008 als Jurymitglied bei der Berlinale und 2009 bei den Filmfestspielen von Cannes mitzuwirken.

Die parfums

DER DUFT

Ein sinnlicher und pudriger Blumenduft sowie subtiles Gleichgewicht rund um drei Akkorde aus der Feder von Alberto Morillas. Rose, Veilchen und Weißdorn zeichnen den floralen Akkord, Vanille, Weißer Moschus und Myrrhe schaffen den pudrigen und Rosa Beeren sowie Weihrauch unterstreichen den schwingenden Akkord.

Das Design

Eine Mohnblume schwebt empor, breitet sich aus und verweilt hängend, als würde sie auf ihren Glasturm balancieren. Berührt von ihrer Anmut neigt sich der Turm ein wenig zur Seite. Serge Mansau hauchte diesem duftigen Strauß eine kühne Schlichtheit ein.

DER DUFT

Ein leuchtender, frischer und subtiler Blumenduft, in dem ein schwingender Mandarine-Akkord erblüht. Rose und Veilchen sorgen mit dem pudrigen Vanille-Moschus-Akkord für eine sinnliche und zarte Handschrift. Eine Kreation aus der Feder von Alberto Morillas.

Das Design

Eine Mohnblume schwebt empor, breitet sich aus und verweilt hängend, als würde sie auf ihren Glasturm balancieren. Berührt von ihrer Anmut neigt sich der Turm ein wenig zur Seite. Serge Mansau hauchte diesem duftigen Strauß eine kühne Schlichtheit ein.

DER DUFT

Ein orientalischer Blumenextrakt, raffiniert, intim und sinnlich, wie eine duftende Reise ins Herz der Mohnblume. Puder und Samt, Moschus und Amber, Mandel und Vanille. Eine Liebschaft aus einem samtigen und umgarnenden Dunst.

Das Design

Eine Mohnblume schwebt empor, breitet sich aus und verweilt hängend, als würde sie auf ihren Glasturm balancieren. Berührt von ihrer Anmut neigt sich der Turm ein wenig zur Seite. Serge Mansau hauchte diesem duftigen Strauß eine kühne Schlichtheit ein.

DER DUFT

Der Duft wird leicht, blumig und fruchtig. Mandarine, Ingwer und Litschi prägen die Kopfnote. Violette, Freesie und weißer Moschus offenbaren sich in der Herznote, wie eine zarte Liebkosung. Ein spritziger floraler Duft, entworfen von Alberto Morillas.

Das Design

Eine Mohnblume schwebt empor, breitet sich aus und verweilt hängend, als würde sie auf ihren Glasturm balancieren. Berührt von ihrer Anmut neigt sich der Turm ein wenig zur Seite. Serge Mansau hauchte diesem duftigen Strauß eine kühne Schlichtheit ein.

Die Inspiration

Die Mohnblume hat keinen Duft, KENZO hat ihr Parfum erschaffen. Das einer einzigartigen und zeitlosen Blume, einer kämpferischen Blume in der Stadt.

Entdecken Sie auch